BÜRGERSTIFTUNG RÖSRATH
Schloss Eulenbroich
Eulenbroicher Auel 19
51503 Rösrath

Tel.: 02205 / 802-102
Fax: 02205 / 802-130

BANKVERBINDUNGEN
VR Bank eG Bergisch Gladbach-Leverkusen
IBAN: DE24370626001581581013
BIC: GENODED1PAF

Kreissparkasse Köln
IBAN: DE04370502990375001080
BIC: COKSDE33XXX


Mit freundlicher Unterstützung von:

RÖSRATHerleben | Mai 2016

Ehrenamtsbörse geht an den Start

11.05.2016 | Bergisches Handelsblatt

Bürgerstiftung im Wandel -
Gründungsmitglieder feierlich verabschiedet

Vom Kuratorium mit Urkunden feierlich verabschiedet wurden die Stiftungsgründer v.l. Dieter Happ, Charles von Auersperg und Dr. Winfried Reske.

Rösrath. "Eine Stadt kann nicht alles leisten", so Bürgermeister Marcus Mombauer bei der Verabschiedung einiger Gründungsmitglieder der Bürgerstiftung Rösrath. "Da tut es gut, wenn Bürgerinitiativen hilfreich tätig werden." So sah es schon der damalige Bürgermeister Dieter Happ, der 2004 gemeinsam mit Dr. Winfried Reske die Bürgerstiftung Rösrath mit heutigem Sitz im Schloss Eulenbroich ins Leben rief.

Ziel war es, mit eingebrachtem Stiftungskapital finanzielle Erträge zu erwirtschaften, um Menschen in Not zu unterstützen und das ehrenamtliche Engagement zu fördern. Mit Norbert Lenke war auch ein Fachmann gefunden, der die rechtlichen Rahmenbedingungen wie Satzungen und Geschäftsordnung erarbeitete. Über die Jahre kamen rund 490.000 Euro Gesamtkapital zusammen. Aus den Erträgen wurden unter anderem die Restaurierung des Schloss Eulenbroich gefördert, aber auch viele Jugend- und Seniorenprojekte sowie die Integration von Neubürgern.

"Ein besonders schönes Erlebnis war für mich vor Jahren, als ich die glücklichen Augen einer Jugendfußballmannschaft des TVH sah", erinnert sich Dr. Winfried Reske. "Gemeinsam mit dem Lions-Club Rösrath hatten wir ihnen ein Fußballtraining beim FC Barcelona ermöglicht, von dem sie unendlich begeistert zurückkehrten." Auf eigenen Wunsch schieden nun die Gründungsmitglieder Dieter Happ, Dr. Winfried Reske, Charles von Auersperg und Michael Hedrich (nicht im Bild) aus dem Vorstand aus. Sie wurden vom Kuratoriumsvorsitzenden Hans Vierkotten und dem Vorstandsvorsitzenden Norbert Lenke in feierlichem Rahmen verabschiedet: "Die Bürgerstiftung ist Ihnen zu großem Dank verpflichtet."

Norbert Lenke ergänzt: "Heute werden nur noch geringe Zinserträge erwirtschaftet. Jetzt sind wir auf Spenden angewiesen. Wir müssen neue Wege gehen, um weiterhin unserem sozialen Engagement "Bürger für Bürger" nachkommen zu können."

(Autor/Foto: Helmut Kurps)

14.04.2016 | Rundblick Rösrath

Generationenbänke erfreuen die Bürger

31.03.2016 | Rundblick Rösrath

Generationenbänke der Bürgerstiftung Hoffnungsthal

Rundblick Rösrath | 03.03.2016

Bürgerschaftliches Engagement hat Zukunft